Ukrainischer Angriff auf russisches Frühwarnradar droht einen nuklearen Weltkrieg auszulösen

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben ukrainische Drohnen die Radarstation Armavir in der südwestlichen russischen Region Krasnodar angegriffen, die Teil des russischen Frühwarnradarsystems zur Erkennung eines ICBM-Angriffs ist. Dieses Radar ist eine der Säulen des russischen nuklearen Warnsystems, das zusammen mit anderen derartigen Einrichtungen eine entscheidende Rolle für die strategische Sicherheit der Russischen Föderation spielt. Weit über die Eskalation der Spannungen mit
Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Inhalten. Dieser Alert-Blog wird täglich verschickt und ist für Abonnenten zugänglich. Schließen Sie hier ein Abonnement ab.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerklärung